Donau – Handbiking Reise

Passau, Deutschland (0)
pro Person ab 689,00
  • Handbiking Reise
  • Barrierefreier Transport
  • Rollstuhlgerecht

(C) Österreich Werbung, Nina Baumgartner
(C) Österreich Werbung, Volker Preusser
(C) Österreich Werbung, Leo Himsl
(C) Österreich Werbung, Homberger
(C) Österreich Werbung, Peter Burgstaller
(c) Österreich Werbung, Peter Burgstaller
(c) Oberösterreich Tourismus GmbH, Ralf Hochhauser

Beschreibung


von Passau bis Vienna


Weltweit genießt die „schöne blaue Donau“ einen einzigartigen Ruf und seit den 90iger Jahren des vorigen Jahrhunderts ist der Donauradweg die „Einstiegsdroge“ für passionierte Radwanderer. Dieses Radvergnügen sollten sich auch Handbiker nicht entgehen lassen. Flach, asphaltiert und mit Kultur– und Naturdenkmälern gesäumt, ist der Donauradweg wohl zu recht der bekannteste Radweg Europas.

Highlights

Die schönsten Seiten Österreichs entlang der Donau erkunden
Abwechslungsreiche Landschaften
Zug oder Schifffahrt von Linz nach Grein
Unterlagen zu barrierefrei zugänglichen Betrieben
Ankunft in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien

Streckencharakter

Der Donauradweg ist durchwegs flach und asphaltiert, teilweise auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Sie orientieren sich nach der hervorragenden Beschilderung.

Barrierefreiheit

Im Routenbuch finden Sie Empfehlungen, auf welchem Flussufer abschnittsweise geradelt werden sollte. Ebenfalls Informationen zu zugänglichen Einkehrmöglichkeiten sowie Rollstuhl-WCs an der Strecke. Die von uns ausgewählten Hotels sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. Allerdings sind nicht alle Zimmer 100%ig barrierefrei. Auf Wunsch erhalten Sie vorab eine Beschreibung der Hotelzimmer. Teilweise mit Abholservice, um größere Höhenunterschiede zwischen Donau und Umland zu überwinden.

 


Reiseverlauf


1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau
Die Drei-Flüsse-Stadt Passau hat eine neu gestaltete Fußgängerzone, die zu einem ersten Spaziergang einlädt.

2. Tag: Passau – Donauschlinge/Umgebung, ca. 40 km
Sie folgen dem grünen Inn nach Passau. Nehmen Sie sich Zeit für eine Besichtigung der Altstadt. Dann geht es weiter nach Engelhartszell und durch das Naturschutzgebiet Donauleiten. In der Schlögener Schlinge vollzieht die Donau eine Biegung um 80°.

3. Tag: Donauschlinge/Umgebung – Linz ca. 50 km
Der erste Abschnitt nach Aschach führt direkt am Ufer durch schattige Wälder.
Aschach, Ottensheim und Wilhering sind historische Marktstädte. Weiter durch das Eferdinger Becken nach Linz, der Oberösterreichischen Landeshauptstadt und Europäische Kulturhauptstadt 2009.

4. Tag: Bahn/Schiff Linz—Grein, Handbike Grein—Melk, ca. 40 km
Das Donautal wird enger und einst war der Strudengau gefürchtet unter den Schiffleuten. Heute radeln Sie gemütlich entlang der Donau und durch den Nibelungengau in die schöne Wachau mit ihren Marillenbäumen und Weingärten.

5. Tag: Wachau/Melk – Krems, ca. 40 km
Das Barockstift Melk ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Es thront weithin sichtbar oberhalb des Donautals. Heute radeln Sie vorbei an vielen Burgruinen, durch historische Dörfer, vorbei an Obstgärten und Weinbergen. Eine Einkehr in den Weinorten Spitz oder Weißenkirchen lohnt sich.

6. Tag: Krems – Wien, ca. 40 km (plus Bahnfahrt)
Von Krems nach Tulln am Donauradweg, dann mit dem Zug nach Wien. Das Ende der Radreise ist gleichzeitig ein weiterer kultureller Höhepunkt. Gönnen Sie sich einen Besuch in einem typischen Wiener Caféhaus, flanieren Sie durch die Innenstadt mit Stephansdom oder besichtigen Sie die Stadt von Oben im Riesenrad des Praters.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

 


inkludierte Leistungen


 

  • 6 Übernachtungen in barrierefreien oder rollstuhlfreundlich ausgestatteten Zimmer mit Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension (wenn gebucht): 5 x 3-gängiges Abendessen (in Wien nur Übernachtung/Frühstück)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Routenbeschreibung und Empfehlungen zu barrierefreier Kultur, Kulinarik uvm.
  • Zug oder Schifffahrt von Linz nach Grein (abhängig vom Anreisetag)
  • Zugfahrt Tulln – Wien
  • Service-Hotline für die Dauer der Tour

     

 


Weitere Infos

Reise Daten tägliche Anreise möglich (15.04. - 14.10.2018)
Teilnehmer mindestens 2 Personen
Preis pro Person ab 689 pro Person

Font Resize